Angebote zu "Besonderheiten" (401 Treffer)

Vereinsrechtliche Besonderheiten bei politische...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Sonstiges, Note: 11 Punkte, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Stiftungsinstitut), Veranstaltung: Probeseminar zum Stiftungs- und Vereinsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Seminararbeit beschäftigt sich mit den vereinsrechtlichen Besonderheiten bei den politischen Parteien. Da politische Parteien Vereine sind, finden grundsätzlich privatrechtliche Vorschriften des BGB Anwendung auf die Parteien. Diese werden jedoch aufgrund des besonderen verfassungsrechtlichen Status politischer Parteien durch das Parteiengesetz ergänzt bzw. verdrängt. Zunächst wird der Begriff von politischen Parteien, deren Ziele und Aufgaben, sowie deren Unterschiede zu den Vereinen bezüglich der eben genannten Themen näher behandelt. Anschließend wird die besondere verfassungsrechtliche Stellung politischer Parteien gegenüber den Vereinen betrachtet und die daraus resultierenden prozessualen Besonderheiten näher beschrieben. Darauffolgend werden die vereinsrechtlichen Besonderheiten im Hinblick auf die Mitgliedschaft in einer Partei erläutert, sowie die Voraussetzungen des Verbotes einer politischen Partei. Abschließend werden auf die rechtlichen Besonderheiten in Bezug auf die staatliche Finanzierung und die öffentliche Rechenschaftslegung politischer Parteien Bezug genommen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Vereinsrechtliche Besonderheiten bei politische...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Vereinsrechtliche Besonderheiten bei politischen Parteien:1. Auflage. Tim Petter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Vereinsrechtliche Besonderheiten bei politische...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Vereinsrechtliche Besonderheiten bei politischen Parteien: Tim Petter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot
Gab es eine Alternative? / Die Partei der Hinge...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band aus der Reihe Gab es eine Alternative? beleuchtet Wadim Rogowin den dritten Schauprozess gegen die alten Bolschewiki in der Sowjetunion, untersucht deren innen- und außenpolitische Ziele und geht der Frage nach, ob es überhaupt Schuldige in den Prozessen gab. Anhand von Flugblättern und Briefen beweist er, dass es zur Zeit der Säuberungen Widerstand in unterschiedlich starker Form gab. Er tritt Konzeptionen entgegen, wie sie auch von Alexander Solschenizyn vertreten wurden, die die gesamte Bevölkerung der UdSSR als Kaninchen sahen, die nicht den Mut aufbrachten, sich Gewalt und Willkür zu widersetzen. Rogowin legt das Hauptaugenmerk auf den Gegensatz und den Kampf von Stalinismus und Trotzkismus. Diese Auseinandersetzung führte nicht nur zur physischen Vernichtung der Anhänger der linken Opposition, sondern auch zur Beseitigung mindestens zweier Generationen von Bolschewiki, welche die Oktoberrevolution vorbereitet und verteidigt hatten. Das Besondere dieses Vernichtungsfeldzugs gegen den Bolschewismus bestand darin, dass er von der Stalinclique unter dem Deckmantel der bolschewistischen Phraseologie und Symbolik geführt wurde. In den Jahren 1936-1938 wurde die leninsche Partei endgültig durch die stalinsche ersetzt und der Bolschewismus als politische und ideologische Massenkraft beseitigt - das war die Bedeutung des Großen Terrors.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Parteien und ihre Wahlversprechen - Einblicke i...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Katrin Praprotnik analysiert die Wahlversprechen der Parteien in Österreich zwischen 1990 und 2013. Sie betrachtet das politische Angebot von Parteien im Wahlkampf, das inhaltliche Ergebnis von Koalitionsverhandlungen sowie die politische Bilanz von Regierungen. Die Studie zeigt, dass Parteien nach der Umsetzung ihrer Wahlversprechen streben. Ihr Erfolg hängt jedoch vor allem von den institutionellen Rahmenbedingungen (wie etwa einer späteren Regierungsbeteiligung im Allgemeinen oder der Verantwortung über das relevante Ministerium im Besonderen), den Charakteristika eines Wahlversprechens (wie etwa Versprechungen über die Beibehaltung des aktuellen Zustands und damit über die Verhinderung einer Reform) sowie den vorhandenen externen Ressourcen (wie etwa einer guten wirtschaftlichen Entwicklung) ab. Dr. Katrin Praprotnik arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet für Politikwissenschaft an der Universität Hamburg. Ihre Forschungsinteressen umfassen Parteien, Parteienwettbewerb, Koalitionsregierungen, politische Repräsentation, Österreichische Politik sowie politische Reformprozesse.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot
Parteien im politischen Leben des modernen Russ...
43,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese interdisziplinäre Studie an der Schnittstelle traditioneller Parteienforschung, politischer Kulturforschung, sozialwissenschaftlicher Identitätsforschung und Semiotik befasst sich mit Mechanismen und typischen Besonderheiten der politischen Identitätsbildung im modernen Russland sowie mit Identitäten der vier russischen Parlamentsparteien als politische Akteure. Neben einem theoretischen Modell der politischen und Parteiidentitätsbildung beinhaltet sie eine Darstellung des politischen Systems, der politischen Kultur und der politischen Symbole des postsowjetischen Russlands als Rahmen der politischen Identitätsbildung. Die Studie bietet eine unter einem neuen Blickwinkel durchgeführte umfassende und ausführliche Analyse zur Entwicklung und Identitätsbildung der russischen Parlamentsparteien, die die parteipolitische Landschaft des Landes prägen. Es wird auf eine durch politisch-kulturelle Faktoren determinierte spezifische Auffassung der politischen Parteien und ihrer Rolle im politischen Prozess im heutigen Russland eingegangen. Im Hinblick auf diese Auffassung werden die Stellung im politischen System und die Identitätsbildungsprozesse der Parteien untersucht. Ksenia Chepikova studierte Staats- und Verwaltungswissenschaften in Russland sowie Politikwissenschaft und Neuere Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Nach dem Studium war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und als Lehrbeauftragte am Institut für Politikwissenschaft in Jena tätig, wo sie mit der vorliegenden Arbeit promovierte. Sie ist Autorin einer Reihe von Publikationen zum politischen und Parteiensystem in Russland.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 19.12.2017
Zum Angebot
Parteien im Kalten Krieg - Die Ostbüros von SPD...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Folge der politischen Gleichschaltungsprozesse in der SBZ/DDR schufen sich die bundesdeutschen Parteien besondere Ostbüros, die als Anlaufstellen für politisch sympathisierende Zonenflüchtlinge fungierten und mit deren Hilfe der Kontakt zu heimlichen Anhängern im Osten organisiert wurde. Der Autor rekonstruiert nicht nur die Entwicklung der einzelnen Büros, sondern untersucht auch - primär anhand von MfS-Akten - die Gegenaktionen des SED-Staates: Infiltration, Entführungen, Psychoterror, Diffamierungskampagnen und konspirative Einflußnahme im Westen. Die Dezimierung und Einschüchterung ihrer Kontaktleute in der DDR infolge massiver Verhaftungen trugen ebenso zum Niedergang der Ostbüros bei wie die Abkehr der bundesdeutschen Parteien von der Konfrontationspolitik des Kalten Krieges. Jahrgang 1961, Studium und Promotion an der Ruhr-Universität Bochum; zur Zeit wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Forschungsprojekt der DFG zur Erforschung der Geschichte des westdeutschen Verfassungsschutzes, außerdem freier Journalist beim Westdeutschen Rundfunk.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Medienpopulismus. Die Rolle der Massenmedien be...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1, Universität Wien (Publizistik - und Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Rechtspopulismus ist in Europa auf dem Vormarsch, in vielen EU-Staaten haben sich rechtspopulistische, oder gar rechtsextremistische Parteien etabliert, wirken in den Regierungen mit und erfreuen sich einer zunehmenden Wählerschaft. In engem Zusammenhang dazu stehen die Massenmedien. Verfolgt man die tägliche Medienberichterstattung, so könnte man trotz aller Negativberichte über Rechtspopulismus zu der These gelangen, dass dieser durch die besondere medientypische Aufarbeitung geradezu gefördert wird. Dieser Frage, nach der Rolle der Massenmedien beim Siegeszug der rechtspopulistischen Parteien quer durch Europa, soll im Laufe dieser Arbeit nachgegangen werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
25 Santa Hut Papier Strohhalm Partei Versorgung
4,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese bunten Papier Strohhalme sind die perfekte Ergänzung zu Ihrer Hochzeitsfeier, Babyparty, Geburtstagsfeier, Abschlussfeier, Urlaub oder andere besondere Veranstaltung! Sie sind super niedlich in einem Getränk, oder schneiden Sie sie unten und fügen Sie einen Cupcake Topper! Nagelneue und hochwertige mehrfarbige Strohhalme Alle Papierstroh sind aus ungiftigem und ausgezeichnetem Material Mit Umweltschutzmaterial kann Papierstroh nach Gebrauch vollständig verschlechtert werden. Es wird die gute Wahl für Geschenke sein. Genießen Sie Ihre Shopping-Zeit und haben einen guten Tag. Materal Lebensmittelqualität gebleichtes Papier Farbe Rot Blau Muster Sankt Hüte Länge 19.3cm 7.6 Innendurchmesser ca. 5,5 mm Wenn Sie kundenspezifischen Auftrag benötigen, schicken Sie mir gerade eine

Anbieter: DaWanda - Anlässe...
Stand: 27.03.2018
Zum Angebot
Die Parteien KPD, SPD, BVP in Verfolgung und Wi...
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band liefert die schon lange ausstehende Gesamtdarstellung des parteipolitisch bedingten Widerstands und der Verfolgung von Kommunisten, Sozialdemokraten und Angehörigen der Bayerischen Volkspartei während der NS-Zeit im rechtsrheinischen Bayern. Schwerpunkte bilden die Zerschlagung und Auflösung der Parteien und Gruppen der Arbeiterbewegung, die Verfolgung ihrer Mitglieder und Anhänger und die Formen des Widerstands gegen das NS-Regime aus diesem Umkreis; sie werden ergänzt durch die Darstellung der Möglichkeiten und Spielarten von Resistenz und Verweigerung im Milieu des politischen Katholizismus. Über die Rekonstruktion konspirativer Verbindungen und die Darstellung illegaler Propagandaaktionen und Widerstandshandlungen hinaus zeichnen die vier Studien die vielfältigen Erscheinungsformen oppositionellen Verhaltens der ehemaligen Parteimitglieder und -anhänger nach. Sie zeigen auch, dass in den drei Parteienlagern ein jeweils unterschiedlicher Widerstandstypus vorherrschte: die aufopferungsvolle, nicht selten bedenkenlose, auch durch schärfsten Terror lange Zeit nicht zu unterdrückende Untergrundaktivität der Kommunisten, die eher passive Oppositionshaltung von Sozialdemokraten, weniger durch riskante illegale Aktionen als durch ein erstaunliches Maß an Unverführbarkeit im Meer der bürgerlichen Anpassung gekennzeichnet, und die auf kirchlichen und gesellschaftlichen Rückhaltepositionen beruhende relative Immunität und Resistenz im Lager des politischen Katholizismus. Besonderes Gewicht gewinnen die sozialen und verhaltensgeschichtlichen Determinanten der betroffenen Gruppen und Individuen. Hierzu musste ausführlich Entwicklung und soziales Profil der Parteien vor 1933 eingegangen und nach der zum Teil recht verschiedenartigen Motivation zu Widerstand, Opposition und Verweigerung gefragt werden: sie reicht von gefestigter politischer Überzeugung über tradierte Milieuzugehörigkeit bis zu einem von der Ebene des Politischen weitgehend losgelösten Sozialprotest aufgrund mangelnder gesellschaftliche Integration.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot